Ihr habt wenig Zeit und wollt euch noch Star Wars reinziehen?

Verdammt, der neue Film kommt in die Kinos und ihr habt KEINE AHNUNG von Star Wars? Und dazu seid ihr grade noch im xmas-Stress und habt verdammt wenig Zeit?

Nicht verzagen, denn hier kommt die Lösung: Einfach alle sechs Star Wars Filme auf ein mal anschauen! Zack, bitte:

Aber mal ganz im Ernst: Wenn euch das zu stressig ist, hier ein paar kleine Tipps, wie ihr vorgehen könnt.

Wenn ihr nur Zeit habt, einen Film zu sehen

Dann würde ich euch raten, nur Episode vier zu sehen. Episode vier ist eine runde, in sich weitgehend abgeschlossene Geschichte und führt gut in das Star Wars Universum ein. Teil sieben wird ohnehin stilistisch sehr nahe an der alten Trilogie dran sein. Und die Prequel-Trilogie hebt ihr euch entweder für nach dem Kino auf, oder lasst sie ganz weg.

Wenn ihr nur Zeit habt, zwei Filme zu sehen

Dann würde ich Episode vier sehen, die Geschichte von Episode fünf googlen und dann Episode sechs ansehen. Fünf ist tatsächlich nicht so wichtig und sechs wird von vielen Fans immer noch als der beste Teil überhaupt angesehen.

Wenn ihr Zeit für zwei lange Filmabende habt

Das reicht für das gesamte Material. Teil eins bis sechs! Der Clone-Wars Film, Rebels und die Clone Wars Serie sind zwar auch Kanon, aber die haben klar eine Priorität. An einem Abend würde ich keine lange Filmacht empfehlen, zwei lange Abende reichen aber.

Für die Reihenfolge findet ihr hier eine kleine Hilfestellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.