Alle Star Wars Filme und Serien im Überblick

Serien und Filme von Star Wars gibt es jetzt seit rund 40 Jahren. Da verliert man schnell mal den Überblick.

Diese Seite wird ständig aktuell gehalten und ist eine knappe Liste aller Kinofilme und Serien, die es jemals gab. Mit angefügt habe ich jeweils die Links zu den DVDs und zu den Blu Rays, falls ihr eure „Star Wars“ Wissenslücken füllen möchtet.

Filme: Die Original-Trilogie

Damit fing alles an. Die Geschichte von Luke Skywalker, von Darth Vader und vom verbitterten Kampf der Rebellen gegen das Böse Imperium.

  • Star Wars IV: Eine neue Hoffnung
  • Star Wars V: Das Imperium schlägt zurück
  • Star Wars VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Filme: Die Prequel-Trilogie

In dieser (umstrittenen Trilogie) erzählen die Filme die Geschichte vom Untergang der Republik und vom Werden des Darth Vader.

  • Star Wars I – Die dunkle Bedrohung
  • Star Wars II – Angriff der Klonkrieger
  • Star Wars III – Die Rache der Sith

Filme: Die Disney-Trilogie

Die Disney-Trilogie spielt nach der originalen Trilogie und erzählt die Geschichte um Luke Skywalker und weiter.

  • Star Wars VII: Das Erwachen der Macht
  • Star Wars VIII: Die letzten Jedi
  • Star Wars IX (noch nicht erschienen)

Filme: Die Spin-Offs

Diese Filme sind abgeschlossene Geschichten, die einzelne Zeiträume in der Star Wars Galaxie genau beleuchten.

  • Rogue One: A Star Wars Story
  • Solo: A Star Wars Story

Die wichtigsten Serien

Diese Star Wars Serien sind im Kanon. Das heißt die Story passt komplett zu den jetzt erscheinenden Geschichten. Beide sind computeranimiert.

  • The Clone Wars
  • Rebels
  • Resistance

Weitere Filme

Diese Filme sind nicht im Kanon, heute schon nicht mehr erhältlich oder so schlecht, dass man sie nicht unbedingt sehen sollte. Letzteres ist besonders beim Holiday Special der Fall.

  • Star Wars Holiday Special
  • Ewoks – Karawane der Tapferen
  • Ewoks – Kampf um Endor
  • Star Wars: The Clone Wars (Film)

Weitere Serien

Diese Serien gab es nur sehr kurz und sie sind nicht im Kanon.

  • Freunde im All
  • Die Ewoks
  • Star Wars: Clone Wars (Zeichentrick)
  • Star Wars: Die Mächte des Schicksals

LEGO-Material

In einer Kooperation von Star Wars und LEGO sind nicht nur Bau-Sets und Computerspiele entstanden, sondern auch zahlreiches Film-Material. Das ist nicht im Kanon, dafür in der Regel sehr lustig.

  • LEGO Star Wars: Die Yoda-Chroniken
  • LEGO Star Wars: Die Droiden-Saga
  • LEGO Star Wars: Erwachen des Widerstands
  • LEGO Star Wars: Die Abenteurer der Freemaker

Falls ich etwas vergessen habe: Gerne kommentieren. Und falls ihr eine Reihenfolge sucht, nach denen ihr die Filme sehen könnt: Hier entlang!

Der Star Wars Soundtrack in Vinyl. Die beste Wahl?

Polyvinylchlorid, PCV, oder – für Musikliebhaber – Vinyl ist für viele immer noch die beste Art Musik zu hören. Das gilt natürlich auch für Soundtracks und, noch genauer, für den Star Wars Soundtrack. Denn dieser gilt immer noch als einer der besten der Musikgeschichte. Die Werke des Komponisten John Williams sind so wunderbar geschrieben, dass sie eigentlich in keiner Plattensammlung fehlen dürfen. Doch leider tun sie das bei zu vielen Sammlern noch.

Denn bislang mussten Fans, die den Star Wars Soundtrack als Sammlung auf Vinyl haben möchten, noch in die Röhre schauen. Jetzt hat das Warten ein Ende. Und dieses Ende trägt den klangvollen Titel „Star Wars – The Ultimate Vinyl Collection“.

Der Soundtrack auf Vinyl

Die Sammlung umfasst die komplette Musik der Teile 1 bis 6. Die Produktbeschreibung bei Amazon liest sich so:

Die Vinyl-Edition Star Wars The Ultimate Soundtrack Collection beinhaltet die 6 Soundtracks auf 11LPs (180 Gramm Vinyl) liebevoll gestaltet im Artwork der Original-LPs mit Gatefold-Covern, Booklets und Einlegern. Die Aufnahmen wurden aufwendig von den originalen Bändern remastered. Als Bonus liegt der Vinylbox eine Download-Karte bei, die den digitalen Download aller 6 Soundtracks ermöglicht.

Star Wars Soundtrack auf Vinyl

Besonders schön ist, dass hier keine „Best Of“ oder „Collectors Edition“ zusammengestellt wurde, sondern dass wirklich das gesamte musikalische Material vorliegt. Denn, auch wenn man die Prequel-Trilogien nicht mögen muss, die Musik war auch bei ihnen absolute Spitzenklasse: Das „Across the Stars“-Thema, die Chöre beim Kampf mit Darth Maul, die dunklen Töne in Episode 3, …

Während die Cover der neuen Trilogie mit den normalen Filmplakaten gestaltet sind, sind die Cover der älteren Soundtracks sehr stylisch im originalen Retro-Look gehalten.

Alles in allem ist das Set also eine Box, die in keiner Sammlung fehlen darf. Das gilt insbesondere für den Preis, der für elf ganze Platten in einer Sammler-Edition wirklich fair ausgefallen ist: Die Collection kostet 159,00 €, was weniger als 15 € pro Langspielplatte entspricht. Zusätzlich zum Vinyl auch der stressfreie Download dabei, wie man es inzwischen ja eigentlich schon erwarten darf.

Hier der Link zum Produkt mit Vorbesteller-Preisgarantie:

Star Wars – The Ultimate Vinyl Collection

Ihr habt wenig Zeit und wollt euch noch Star Wars reinziehen?

Verdammt, der neue Film kommt in die Kinos und ihr habt KEINE AHNUNG von Star Wars? Und dazu seid ihr grade noch im xmas-Stress und habt verdammt wenig Zeit?

Nicht verzagen, denn hier kommt die Lösung: Einfach alle sechs Star Wars Filme auf ein mal anschauen! Zack, bitte:

Aber mal ganz im Ernst: Wenn euch das zu stressig ist, hier ein paar kleine Tipps, wie ihr vorgehen könnt.

Wenn ihr nur Zeit habt, einen Film zu sehen

Dann würde ich euch raten, nur Episode vier zu sehen. Episode vier ist eine runde, in sich weitgehend abgeschlossene Geschichte und führt gut in das Star Wars Universum ein. Teil sieben wird ohnehin stilistisch sehr nahe an der alten Trilogie dran sein. Und die Prequel-Trilogie hebt ihr euch entweder für nach dem Kino auf, oder lasst sie ganz weg.

Wenn ihr nur Zeit habt, zwei Filme zu sehen

Dann würde ich Episode vier sehen, die Geschichte von Episode fünf googlen und dann Episode sechs ansehen. Fünf ist tatsächlich nicht so wichtig und sechs wird von vielen Fans immer noch als der beste Teil überhaupt angesehen.

Wenn ihr Zeit für zwei lange Filmabende habt

Das reicht für das gesamte Material. Teil eins bis sechs! Der Clone-Wars Film, Rebels und die Clone Wars Serie sind zwar auch Kanon, aber die haben klar eine Priorität. An einem Abend würde ich keine lange Filmacht empfehlen, zwei lange Abende reichen aber.

Für die Reihenfolge findet ihr hier eine kleine Hilfestellung!

Die coolsten Star Wars Kurzfilme und Trailer

Wenn ihr wie ich nicht genug von Star Wars bekommen könnt, gebt ihr euch sicher nicht mit den Kinofilmen zufrieden. Klar, es gibt Bücher, Videospiele, und vieles mehr. Doch am beeindruckensten sind immer noch die Filme.

Hier sind die besten, die es aktuell auf YouTube gibt!

Manche davon sind offizielles Material, manche sind aus dem alten EU-Kanon und manche sind reine Fan-Fiction. Toll sind sie alle!

Das beste Star Wars Lexikon im neuen Kanon (2015)

Ultimate Star Wars Lexikon Titelbild

Disney hat den Star Wars Kanon zurückgesetzt. Alles, was wir über Helden, Raumschiffe, Waffen und Planeten aus den alten Star Wars Büchern zu wissen scheinten, gilt im neuen Universum nicht mehr. Denn ab jetzt wird die Geschichte neu geschrieben – und es gibt bereits eine Menge Material dazu. Höchste Zeit für eine Bestandsaufnahme in einem Lexikon!

Denn nicht nur die sieben Filme gelten, auch die sechs Staffeln Clone Wars und das ganz neue Rebels schreiben die Star Wars Geschichte weiter. Ein Star Wars Lexikon, dass dieses zahlreiche Material zusammenfasst, ist jetzt erschienen und ich habe es mir mal angesehen.

Zwischen Serien und Filmen

Das Buch umfasst die Kapitel:

  • Vorwort von Anthony Daniels
  • Charaktere und Kreaturen
  • Locations
  • Technologie
  • Vehikel

Jedes Kapitel beginnt mit einem Vorwort und fängt dann mit einer Timeline an, die die Serien und Filme (auf das Thema das Kapitels bezogen) durchleuchtet. Das ergibt eine schöne Darstellung in einer Zeitleiste, die hilft, alles unter einen Hut zu bekommen.

Timeline mit Rebels und den alten Filmen

Danach gibt es große Artikel zu wichtigen Star Wars Themen wie Anakin Skywalker oder dem Todesstern auf jeweils einer Seite. Zu jeder wichtigen Perston gibt es eine kleine Timeline, über die Filme und Serien hinweg. Außerdem enthalten sind Sammel-Seiten mit 4-5 kleineren Artikeln zu weniger bekannten Entitäten in der Galaxie wie Lola Sayu, Sly Moore oder der Khetanna.

Eine Seite aus dem Star Wars Lexikon

Der Vorname von Palpatine

Die ganzen Namen sagen euch nichts? Daran seht ihr, wie wunderschön detailreich das Buch in den Krieg der Sterne eintaucht. Es gibt viel zu lernen! Selbst kleine Dinge wie der Vorname von Kanzler und Imperator Palpatine werden aufgeführt. Und dieser Name (Sheev) war jahrzehntelang nicht bekannt und ist erst kürzlich im neuen Tarkin-Roman aufgetaucht. Ja, auch Informationen aus den Romanen sind enthalten. Und auch bislang nicht bestätigte Informationen sind enthalten. Das Lexikon geht also durchaus über eine reine Beschreibung hinaus und dürfte selbst den Horizont von eingefleischten Star Wars Fans erweitern. Um ganz kritische Themen wir die alte „Moraband“-Diskussion hat man sich herum gemogelt, an anderer Stelle war man jedoch wieder mutiger und bestätigt Dinge ganz klar, die seit der Disney-Übernahme wieder im Unklaren waren.

Sheev Palpatine – der Vorname ist enthüllt

Kaufen oder nicht kaufen

Für echte Fans finde ich führt kaum ein Weg am Kauf vorbei. Vor allem für die, die nicht jede einzelne Folge der (eher für Kinder geschriebenen) Clone Wars und Rebels gesehen haben. Immerhin ist hier gerade eine neue „history in the making“. Voraussetzung ist, dass ihr mit der englischen Sprache klar kommt. Das Lexikon ist jedoch, anders als die Romane, in sehr gut verständlicher Sprache geschrieben.

Das Lexikon fotografiert

Und besonders teuer ist das große, 320 Seiten schwere Buch auch nicht.

Kurz gesagt: Das Buch findet einen verdienten Platz in unserer „Top Geschenke„-Rubrik und wird zukünftig auch bei der Seite mit Geschenken für Erwachsene zu finden sein.

Ultimate Star Wars ist für rund 33 Euro bei Amazon erhältlich.

Die perfekte Reihenfolge für die Star Wars Filme

Egal ob man sie zum ersten Mal schaut oder als Film-Projekt zum wiederholten Mal – die erste und wichtigste Frage ist immer die Reihenfolge. Dabei gibt es (anders als viele denken) nicht nur zwei, sondern sogar drei Ansätze. Und da ist die neue Trilogie (Episode VII bis IX) noch gar nicht mitgerechnet!

Egal ob Star Wars Filmabend oder das erste Mal mit den Kindern anschauen – diese drei Anschau-Strategien gibt es.

Die Reihenfolge nach Erscheinung im Kino

Reihenfolge: IV – V – VI – I – II – III  – VII – RO – VIII

Die Reihenfolge mit der alten Trilogie zuerst

Vorteil:

  • Bei dieser Reihenfolge werden bestimmte Spoiler vermieden, da die Filme nach Veröffentlichungs-Termin angesehen werden.
  • Die Special Effects werden im Verlauf immer besser.

Nachteil:

  • Es wird sehr viel in der Zeit gesprungen, ohne, dass es dafür einen bestimmten Grund gibt.
  • Wenn man auch noch den Spin-Off-Film (Rogue One) mit aufnimmt, wird die Reihenfolge sehr beliebig.

Empfehlung:

  • Wenn man zum ersten Mal Star Wars sieht!
  • Wenn man Rogue One und Clone Wars nicht unbedingt sehen muss.

Die Reihenfolge nach der Geschichte

Reihenfolge: I – II – III – (RO -) IV – V – VI – VII – VIII
Alternative Reihenfolge: I – II – Clone Wars – III – (RO -) IV – V – VI – VII – VIII

Alle Star Wars Filme in der richtigen Reihenfolge

Vorteil:

  • Die Geschichte ist so nicht verwirrend, da alles chronologisch passiert.
  • Außerdem kann man gut den Clone Wars Film einschieben, der zeitlich zwischen dem zweiten und dritten Film spielt.
  • Der eigentliche Höhepunkt der Geschichte findet tatsächlich am Ende statt.

Nachteil:

  • Nach Episode drei oder Rogue One kommt Episode vier (ältester Film), dadurch wird die unterschiedliche Qualität der Special Effects sehr sichtbar.

Empfehlung:

  • Für Fans ist das die eine gute Reihenfolge. Clone Wars kann man auch weglassen.

Die Machete-Order

Reihenfolge (Quelle): IV – V – II – III – VI

Die seltsame Star Wars Machete Order

Vorteil:

  • Mit dem Klassiker angefangen, dann kommt ein wichtiges Story-Element genau im richtigen Moment, die Filme II und III dienen als Flashback und der letzte Film ist das große Finale. Wer Episode I nicht mag hat Glück – dieser Film wird einfach weggelassen.

Nachteil:

  • Etwas schwierig alles zu verstehen. Außerdem fehlen ein paar kleinere wichtige Elemente aus Episode I die für die Geschichte doch ziemlich wichtig sind.
  • Die Sequel-Trilogie (VII-IX) ist hier ursprünglich nicht vorgesehen.

Empfehlung:

  • Nicht gut für Leute, die Star Wars zum ersten Mal sehen – das ist dafür eine gute Reihenfolge für ein Film-Wochenende unter alten Fans.

Drei allgemeine Tipps

  1. Versuche nicht alle Filme auf einmal zu sehen. Ich habe es zwei Mal gemacht und es macht wirklich keinen Spaß. Auch wenn man früh anfängt ist eine „lange Star Wars Nacht“ nicht unbedingt ein spaßiges Event. Ein „Star Wars Wochenende“ kann da schon eher Sinn machen.
  2. Wenn du die Filme zum ersten Mal siehst, lies und rede vorher möglichst wenig darüber, um Spoiler zu vermeiden. Halte dich insbesondere vom Internet fern. Das große Nachlesen (z.B. auf Reddit und Jedipedia) kommt danach!
  3. Bereite dich richtig auf das Schauen vor: Gemütliche Sitz- oder Liege-Gelegenheit, dunkler Raum, Filme in guter Qualität. Bei Star Wars ist die Musik die halbe Miete, also mach die Anlage an und hör den Soundtrack nicht über die Laptopboxen!

Woher bekommt man die Trilogien?

BluRay kaufen vs Digitale Edition

Star Wars ist ein Spektakel, das vor allem durch seine visuellen Effekte und den fantastischen Original Soundtrack von John Williams lebt. Außerdem sind es Filme, die man immer wieder sehen kann (wie dieser Artikel beweist). Und nichts nervt mehr, als ein Stream, der in der Mitte der Weltraumschlacht anfängt nachzuladen.

Echte Fans kaufen deshalb die Filme als legalen Stream oder auf Scheiben. Das hier sind die Optionen, die es bei Amazon gibt:

Trilogien

DVD

Blu-ray

Stream

Die Prequel-Trilogie (von 1999, I-III)

  • Die dunkle Bedrohung
  • Angriff der Klonkrieger
  • Die Rache der Sith
3 DVDs,
27 €
3 Discs,
37 €
Die originale Trilogie (von 1977, IV-VI)

  • Eine neue Hoffnung
  • Das Imperium schlägt zurück
  • Die Rückkehr der Jedi-Ritter
3 DVDs,
27 €
3 Discs,
ab 39 €
Alle abgeschlossenen Trilogien (I-VI) 9 DVDs,
117 €
9 Discs,
89 €
inkl. 9h Bonus,
75 €
Teil 7 von der neuen Disney-Trilogie

  • Das Erwachen der Macht
1 Disc,
17 €
2 Discs,
20 €
17 €
Teil 8 von der neuen Disney-Trilogie

  • Die letzten Jedi
1 Disc,
13 €
2 Discs,
20 €
17 €
Der erste Spin-Off-Film „Rogue One“ 1 Disc,
16 €
2 Discs,
18 €
10 €

Sobald es die Disney-Trilogie (Teil VII-IX) als Set legal zu kaufen gibt, werde ich sie mit in die Tabelle aufnehmen.

Ich wünsche viel Spaß beim Schauen! Möge die Macht mit euch sein!

Star Wars Quartett im Überblick

Star Wars Kartenspiele gibt es viele. Doch welches ist das richtige? Hier ein Überblick über die Möglichkeiten.

Dabei trifft auf alle Produkte zu:

  • Originale Star Wars Lizenz.
  • Echte Quartett-Spiele mit Trumpf-Daten. Keine (Skat-)Kartendecks.
  • Auf Deutsch und für Kinder geeignet.
  • Sie sind bei Amazon in Deutschland bestellbar.
  • Alle sind günstig genug um ein kleines Geschenk zu sein.

Am besten erfüllen diese Kriterien die Decks der Marke Top Trumps.

Das Set zur jüngeren Trilogie

Wie beschrieben sind die Filme I-III vor allem was für Jugendliche und Kinder, die mit den Filmen aufgewachsen sind. Ältere Semester sind nicht unbedingt Fan der Charaktere wie Jar Jar Binks. Doch darüber wollen wir uns hier nicht streiten.

Die Karten des Quartett der jungen Trilogie

Winning Moves Top Trumps: Star Wars I – III

 

Das Set zur alten Trilogie

Deshalb für die alten Fans: Das Set mit den Charakteren der Filme IV bis VI. Luke Skywalker, Han Solo, R2D2, alle dabei. Das ist das Set, das Papa und Sohn (oder Mama und Tochter) zusammen spielen!

Die Karten im Quartett der alten Star Wars Filme

Winning Moves Top Trumps Star Wars IV – VI

 

Das Clone Wars Quartett

Aufgepasst mit den Klonkriegen! Für die ganz jungen Star Wars Fans ist „Clone Wars“ fast synonym mit Star Wars. Wer ein Quartett für volljährige Star Wars Fans sucht, ist hier an der falschen Adresse. Die Karten entsprechen in der Auswahl und Darstellung der Charaktere der Fernsehserie, die die Kids so lieben.

Clone Wars Kartenspiel

Winning Moves Top Trumps The Clone Wars

 

 

Der Todesstern

Als Geschenk ist der Todesstern eine gute Option. Denn er ist nicht ganz so günstig wie die Decks, aber mit unter zehn Euro immer noch im Rahmen. Und er macht deutlich was her. Das Video hier ist vielleicht ein wenig schlecht synchronisiert, aber zeigt das Produkt dafür ganz gut.

Top Trumps – Star Wars Todesstern