Alle neuen Star Wars Comics im Überblick

Seitdem Star Wars bei Disney ist, sind die Star Wars Comics bei Marvel. Und da die alten Geschichten jetzt nicht mehr offizieller Teil des Kanons sind, haben die Comic-Autoren viel Platz im Star Wars Universum, um neue Geschichten zu schreiben. Während sich zum Beispiel die neue Rebels-Serie klar auf Kinder als Zielgruppe stürtzt, richten sich die neuen Star Wars Comics (wie es bisher aussieht) eher an Männer und die erwachsenen Star Wars Fans.

Damit ihr den vollen Überblick habt, hier die vier Comic Reihen, die Teil der offiziellen neuen Geschichtsschreibung sind, kurz zusammengefasst.

Die Star Wars Reihe

Star Wars Comic #1

  • Wer steht im Mittelpunkt: Die volle Helden-Besetzung aus den alten Filmen. Han und Chewie, die Zwillinge, unsere geliebten Droiden und natürlich Darth Vader mit jeder Menge Stormtroopern und Imperialen Obermotzen.
  • Wann spielt der Comic: Kurz nach der Schlacht von Yavin, also nach der Zerstörung des ersten Todessterns.
  • Was ist das zentrale Thema: Das Imperium ist geschwächt, die Rebellion hat aber noch lange nicht gewonnen. Unsere Helden kämpfen weiterhin mit verdeckten Operationen gegen die Übermacht des Bösen.
  • Erster Eindruck: Fans der alten Geschichten müssten begeistert sein. Leider führt die Story wenig neue Elemente in das Universum ein.

Die Darth Vader Reihe

Darth Vader Comic #1

  • Wer steht im Mittelpunkt: Darth Vader in seiner Beziehung zum Imperator Palpatine.
  • Wann spielt der Comic: Ebenfalls nach der Zerstörung des ersten Todessterns.
  • Was ist das zentrale Thema: Darth Vader muss das Vertrauen des Imperators gewinnen und seine Position und seinen Weg in der Galaxis neu überdenken.
  • Erster Eindruck: Bedient teilweise vielleicht schon oft gesehene Star Wars Klischees. Im Großen und Ganzen verspricht der Start aber tolle Geschichten hinter den Kulissen.

Die Leia Reihe

Leia Comic #1

Wer steht im Mittelpunkt: Ganz klar Prinzessin Leia.
Wann spielt der Comic: Er fängt bei der Siegerehrung in Episode IV an.
Was ist das zentrale Thema: Leia kümmert sich über die versprengten Menschen ihres Volkes, das seinen Heimatplaneten verloren hat.
Erster Eindruck: Der Art-Style dürfte polarisieren, mir gefällt er. Schön außerdem, dass der Comic neue Wege parallel zur großen Geschichte im Universum geht.

Die Kanan Reihe

Kanan Comic Mood

Wer steht im Mittelpunkt: Der aus Star Wars Rebels bekannte Kanan Jarrus und seine Meisterin Depa Billaba, die in der Zeit der Republik im Jedi Rat war.
Wann spielt der Comic: Anders als die anderen drei neuen Star Wars Comics schon viel früher, nämlich zur Zeit von Episode I.
Was ist das zentrale Thema: Der Padawan Kanan muss zum Jedi ausgebildet werden – und dann radikal umdenken, als die Order 66 ausgeführt wird.
Erster Eindruck: Endlich ein Comic, der eine starke Brücke von Rebels zu den alten Filmen schlägt. Wir dürfen gespannt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.