Die Reihenfolge aller Serien und Filme bei Star Wars im Überblick

Mit tausenden Jahren Geschichte ist die Star Wars Timeline zugegebenermaßen etwas schwer zu verstehen. Besonders, wenn man bedenkt, wie viel Filme und Serien es inzwischen im Universum gibt.

Die Reihenfolge der Filme (und Strategien, um sie anzusehen) findet ihr stets aktuell auf dieser Seite. Schaut dort, wenn es darum geht, in welcher Reihenfolge ihr die Filme genießen sollt.

Wie das große Bild aussieht, wenn man die Serien noch dazu nimmt, erfahrt ihr hier!

Spoilerfreie Reihenfolge

Wenn man über die Zeitlinie in Star Wars spricht, muss man zuerst wissen: Die Standard-Jahre in Star Wars entsprechen einem Erden-Jahr. Sie orientieren sich an der Schlacht von Yavin, einem Event im vierten Film. Jahre danach werden mit ABY (after the battle of Yavin) angegeben. Jahre davon werden mit BBY (before the battle of Yavin) angegeben, oder einfach mit negativen Zahlen beschrieben.

Nimmt man nun die neun Filme aus den Trilogien, die drei eigenständigen Filme und die vier Serien des Kanons zusammen, ergibt sich folgendes Bild:

Ein Überblick über alle zwölf Filme und vier Serien im Universum von Star Wars, in eine Timeline gebracht.

Klickt auf das Bild, um eine größere Version zu erhalten.

Hier sind noch mal alle Daten zu den Filmen und Serien (in kursiv) in Textform, wenn ihr es genau wissen wollt:

  • Episode 1: 32bby
  • Episode 2: 22bby
  • Clone Wars: 22bby
  • The Clone Wars: 22bby-19bby
  • Episode 3: 19bby
  • Solo: 13-10bby
  • Rebels: 5bby-0bby
  • Rogue One: 0bby
  • Episode 4: 0bby
  • Episode 5: 3aby
  • Episode 6: 4aby
  • Mandalorian: 9aby
  • Resistance: 34aby-35aby
  • Episode 7: 34aby
  • Episode 8: 34aby
  • Episode 9: 35aby

Die Timeline erklärt

Okay, ab hier solltet ihr nicht weiterlesen, wenn ihr noch nicht alle Filme und Serien gesehen habt. Ab jetzt kommt eine Zusammenfassung der Timeline mit schonungslosen Spoilern.

Letzte Spoilerwarnung! Nur, wer alle Serien und Filme schon kennt, sollte hier weiterlesen!

Fall der Republik

Episode I beschreibt, wie die Galaktische Republik politisch instabil wird und eine neue Bedrohung heraufzieht. Die Jedi-Ritter, bislang Hüter des Friedens in der Galaxis, stoßen auf Sith-Krieger, eine uralte Bedrohung.

Die Klonkriege

In Episode II resultieren aus der politischen Lage die Klonkriege, in denen die Republik gemeinsam mit den Jedi gegen die Separatisten und Sith kämpft. Von diesem galaxisweiten Konflikt erzählen auch der gleichnamige Film und die Cartoon-Serie, die zwischen Episode II und III spielen.

Aufstieg des Imperiums

In Episode III wird schließlich klar, dass der Sith Palpatine beide Parteien nur manipuliert hat. Er schafft die Republik ab, zieht den Jedi-Ritter Anakin auf die dunkle Seite (jetzt Darth Vader genannt), tötet alle anderen Jedi und gründet das galaktische Imperium.

Die Rebellion entsteht

In diesen Zeiten des frisch entstandenen Imperiums schlägt sich der Schmuggler Han Solo durch die Galaxie und wird Zeuge der Gründung einer kleinen Gruppe von Banditen, die sich gegen das Imperium auflehnen wollen. In der Serie Rebels erfahren wir, wie sich aus vielen kleinen solcher Rebellen-Gruppen eine größere Bewegung formt.

Der Galaktische Bürgerkrieg

Diese Bewegung wagt schließlich in Rogue One einen offenen Angriff gegen das Imperium, um Pläne für deren Superwaffe, den Todesstern, zu erlangen. Kurz darauf greifen die Rebellen in Episode IV den Todesstern in der Schlacht von Yavin erfolgreich an und zerstören ihn. Unter den Angreifern sind Leia, Luke und Han Solo. In Episode V wird Luke von dem alten Jedi-Meister Yoda ausgebildet und erfährt, dass Darth Vader sein Vater ist. In Episode VI vernichten sich die Rebellen erfolgreich einen zweiten Todesstern und setzen dem Imperium dadurch schwer zu. Darth Vader und der Imperator sterben.

Fall des Imperiums

Im langsam zerfallenden Imperium, fünf Jahre danach, sucht ein Mann, der nach den Weisungen des stolzen Volkes der Mandalorianer lebt, sein Glück. Die Serie Mandalorian erzählt, wie er dabei an ein Findelkind gerät, das seltsame Kräfte besitzt.

Auftauchen der ersten Ordnung

Vor Episode VII ist das Imperium Geschichte und es herrscht eine neue, friedliche Regierung in der Galaxis. Weil Leia dem Frieden nicht traut, hält sie eine bewaffnete Gruppe namens Widerstand am Leben. Mit dieser Gruppe kommt der junge Pilot Kaz in der Serie Resistance in Verbindung. Tatsächlich ergibt sich kurz darauf eine böse Gruppierung namens Erste Ordnung zu erkennen und bedroht den Frieden.

Widerstand gegen Erste Ordnung

Der Widerstand zerstört eine Superwaffe dieser Gruppierung. Unter den Kämpfern ist die Jedi Rey. Han Solo wird durch seinen eigenen Sohn, inzwischen auf der dunklen Seite, getötet. In Episode VIII setzt die Erste Ordnung dem Widerstand schwer zu, während Rey von Luke ausgebildet wird. In Episode IX gibt sich schließlich der Imperator zu erkennen, der sich künstlich am Leben gehalten hat und die Erste Ordnung kommandiert. Leia stirbt. In einem letzten Kampf können beide von Rey und dem Widerstand besiegt werden. Rey erfährt, dass sie ein Enkel des Imperators ist, nimmt jedoch den Namen Skywalker an.

Ihr habt Fragen zur Timeline oder der Reihenfolge? Gerne in die Kommentare damit, ich antworte!

One thought on “Die Reihenfolge aller Serien und Filme bei Star Wars im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.